Haare

Balea 2in1 Trockenshampoo und Volumenpuder im Test

25. Juli 2020

Dieses Produkt soll das Beste aus zwei Produkten vereinen: Volumenpuder und Trockenshampoo. Ich habe bereits ein Volumenpuder von Balea getestet und war wirklich begeistert. Die Frisur sieht dank dem Produkt schöner und voluminöser aus und die Haare werden leicht mattiert. Doch kann diese Produkt das auch oder eventuell noch besser? 
Den gesamten Produkttest zu dem Volumenpuder findet ihr hier
Dieses Produkt könnte wirklich das komplette Hair-Game revolutionieren und somit meine Haar-Routine besser machen. 

Ich denke jeder kennt das Problem, dass die Haare fettig und plattgedrückt aussehen, man aber keine Zeit hat, die Haare zu waschen. Ich bin sehr häufig in dieser Situation und bin deswegen schon lange auf der Suche nach einem Produkt, dass hier Abhilfe schafft. 
Bis jetzt habe ich immer zu normalem Trockenshampoo gegriffen und meine Haare anschließend zu einem Pferdeschwanz gebunden. Wollte ich meine Haare aber offen tragen, mussten große Mengen an Volumenpuder oder Haarspray herhalten. 
Das könnte sich nun, dank diesem Produkt, ändern. 

Das Produkt

Balea verspricht, dass dieses Produkt das Beste aus Trockenshampoo und Volumenpuder vereint. Das Haar soll von Fett befreit werden und außerdem soll die Kopfhaut gepflegt werden. Zusätzlich dazu verleiht es dem Haar Halt und Volumen und soll die perfekte Vorbereitung für Frisuren darstellen. 
Die Anwendung ist einfach: Einfach auf das Haar auftragen, einkneten und fertig. 
Enthalten sind 8g und diese Menge soll für 20 – 30 Anwendungen reichen. 

Ergebnisse

Beim ersten Mal auftragen ist mir gleich aufgefallen, dass es schwierig ist, das Produkt zu dosieren und gleichmäßig auf den Haaransatz aufzutragen. Durch den Pumpspender wird das Produkt sehr punktuell abgegeben und man muss es mit den Händen gut verteilen. 
Das Haar wurde tatsächlich mattiert und bekam ein leichtes Volumen nach dem einmassieren. Jedoch hatte ich anschließend noch immer fettige Stellen und das Volumen war wirklich nur sehr leicht zu erkennen. Der Effekt wenn ich Volumenpuder und Trockenshampoo einzeln verwende, ist jeweils viel besser als bei diesem Kombi-Produkt. 
Wer also schon stark fettige Haare hat und sich ein deutliches Volumen wünscht, der wird mit dem Produkt nicht glücklich werden. 

Fazit

Das Produkt vereint beides jedoch kann es nicht das Beste aus jedem herausholen. Es ist bestimmt ein gutes Zwischenprodukt doch kann weder das Trockenshampoo noch das Volumenpuder ersetzen. 
Für mich ist das leider sehr enttäuschend, denn ich hätte mich sehr gefreut ein Kombi-Produkt zu finden, dass genau so gut funktioniert wie die Produkte einzeln. 
Ich werde das 2in1 Puder bestimmt weiterbenutzen wenn ich nur ganz leicht fettige Haare habe oder wenn ich mir nur ein leichtes Volumen wünsche, nachkaufen werde ich es aber nicht. 
Der Halt des Effekts lässt leider auch zu wünschen übrig denn schon nach ca. einer Stunde war nichts mehr von dem Volumen zu sehen. Der Ansatz war aber weiterhin mattiert und die Haare sahen weniger fettig aus. Der Geruch ist angenehm aber dezent.
Zusammenfassend ist es für mich leider nicht der Game-Changer den ich erwartet habe und leider kann es nicht das Beste aus Volumenpuder und Trockenshampoo vereinen. 
Sicher kein schlechtes Produkt aber auch kein gutes. Schade. 

Links zum nachbestellen und selber testen: 

Balea 2in1 Trockenshampoo und Volumenpuder bei DM

* Dieser Beitrag ist ohne jegliche Kooperation entstanden. Alle genannten Produkte wurden selbst bezahlt. 

Ich würde mich freuen, wenn du mir auf Social Media folgst: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.