Haare

Balea Turban Haar Maske im Test

8. August 2020

Ich liebe die Limited Editions von Balea und ich liebe Balea generell. Ich persönlich finde einfach, dass die Eigenmarke von DM eine der besten Marken am ganzen Drogerie-Markt ist. Einfach aus dem Grund, dass die Produkte großteils qualitativ hochwertig sind und sie trotzdem billig zu haben sind. Außerdem versucht Balea immer, die neusten und ausgefallensten Produkte auf den deutschen und österreichischen Markt zu bringen. So ist es auch bei der neuen Limited Edition, die einige neue Haarprodukte enthält.
Dazu zählt auch die Ponytail-Haarmaske die ich schon in einem früheren Blogpost getestet habe. Diesen findet ihr hier.

Jetzt geht es aber um die Turban-Maske mit Papaya und Keratin. Diese ist vor allem für strapaziertes und trockenes Haar geeignet. Außerdem soll die Maske zusätzlich wärmend sein, womit das Haar noch mehr gepflegt wird. Also ein Produkt dass ich unbedingt testen musste.

Das Produkt

Die Haarmaske wird als Turban angewendet und soll von selbst Wärme entwickeln. Die Anwendung dauert ca. 25 Minuten und danach soll das Haar geschmeidig sein und schön glänzen. Außerdem wird das Haar von Ansatz bis Spitze gepflegt. Enthalten sind viele Öle und keinerlei Silikone – ein erster Pluspunkt. Jedoch entsteht bei der Anwendung viel Müll  – also leider kein Produkt für die wöchentliche Verwendung. 
Nach der Anwendung sollen die Haare noch mit warmen Wasser gründlich ausgespült werden und anschließend werden die Haare normal getrocknet und gestylt. 

Ergebnisse

Der Turban ist eigentlich nur eine Haube aus Plastikfolie die mit einem Klebeband befestigt wird. Ich empfand dies als sehr einfach und selbst mit meinen langen Haaren hatte ich keinerlei Probleme. 
Die Wärmeentwicklung habe ich aber leider überhaupt nicht gespürt, was mich enttäuscht hat. Das einzige was ich bemerkt habe war, dass wenn die Maske auf die Haut meiner Stirn gekommen ist, hat es leicht gebrannt. Das war jetzt auch nicht gerade angenehm.
Nach dem Abwaschen brannte aber nichts mehr und meine Haare fühlten sich sofort super geschmeidig an.
Nach dem Föhnen war mein Haar unglaublich weich und gepflegt. Sie glänzten wunderschön und das Ergebnis war einfach toll. Sie ließen sich wunderbar stylen und selbst nach 2 Tagen habe ich noch gespürt, wie weich meine Haare waren. 

Fazit

Das Ergebnis ist toll und die Anwendung ist super einfach. Für mich jedoch sind das brennende Gefühl auf der Stirn und der viele Müll nach der Anwendung schon Minuspunkte, die ich mit einberechne. 
Alles in allem tut die Maske was sie verspricht und sie ist eine tolle Pflege für die Haare. Jedoch ist dieses Produkt für mich eher eine Einmal- Anwendung als dass ich es wirklich regelmäßig verwenden würde.
Zusammenfassend finde ich die Maske gut und würde sie auch wieder kaufen und weiterempfehlen, jedoch gibt es für mich leider 2 Punkte die das gute Ergebnis trüben. 
Trotz allem finde ich die Maske weit besser als die Ponytail-Maske aus der gleichen Edition. 

Links zum nachbestellen und selber testen:

Balea Tropical Hair Turban Maske bei dm.de

* Dieser Beitrag ist ohne jegliche Kooperation entstanden. Alle genannten Produkte wurden selbst bezahlt.

Ich würde mich freuen, wenn du mir auf Social Media folgst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.